Fernsehsendung "Österreich vom Feinsten"

Die Stadtkapelle Laa/Thaya wirkt neben anderen namhaften Musikgruppen des Weinviertels in einer von HANS KNAUSS moderierten Fernsehsendung "ÖSTERREICH VOM FEINSTEN", Weinviertel mit. Die Ausstrahlung der Sendung wird am 9. November 2022, um 20.15 Uhr in ORF 2, sein. Dazu wurde am 13. September 2022 im GK- Musikheim unter der Aufnahmeleitung von Karl LENZ (ORF- Landesstudio Steiermark) unser Hausmarsch: FRISCH AUF von Robert Pensch, aufgenommen. Die Aussenaufnahmen fanden dann am 25. September 2022 am Rathausplatz vor dem Laaer Rathaus statt. Dies war insgesamt eine tolle und interessante Erfahrung für uns.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die Zusammenarbeit.

Frühschoppen FF- Heuriger Laa

Am 11. September 2022, gestalteten wir am Feuerwehrheurigen die Hl. Messe und den anschließenden Frühschoppen. Viele Besucher konnten sich nicht nur an den guten Speisen und Getränken, sondern auch an zünftiger Frühschoppen- Musik, unter bewährter Leitung unseres Kpm Michael DORN, erfreuen.

Tag der offenen Tür 3. September 2022 im GK- Musikheim Laa

Am 3.September 2022 veranstalteten wir anläßlich der Fertigstellung unseres Zubaus einen Tag der offenen Tür. Unser Obmann konnte viele Besucher, an der Spitze unsere Fr. BGM. Brigitte Ribisch, begrüßen. In ihrer Ansprache lobte sie das Wirken, die Kameradschaft, die Einsatzbereitschaft sowie den hohen musikalischen Standard der Stadtkapelle. Obmann Rene Neubauer bedankte sich stellvertretend für alle am Zubau Mitwirkenden bei einigen wenigen federführenden, wie: Sylvia Zahlner, Alexander Mattheis und Kassierin Gertrude Rapp. Anschließend segnete unser Hr. Stadtpfarrer Dr. Goldschmidt den Zubau. Nach der Intonation der Landeshymne gab die BIG- Band der Stadtkapelle Laa ein Konzert  zum Bestem. Danach nahm das Fest in einem gemütlichen Ausklang sein Ende.

 

Wir bedanken uns für den Besuch sowie für die Spenden, und würden uns freuen, wenn wir uns am 8. Dezember 2022 zu unserem Adventkonzert in der Stadtpfarrkirche wiedersehen würden.

Musikantenkirtag 2022

Unser Musikantenkirtag 2022 ist wieder Geschichte.

Bei wunderschönem Wetter und großem Besucherandrang konnten wir heuer wieder unseren Musikantenkirtag veranstalten. Nach der Hl. Messe, gestaltet von unserem Saxophonquintett (Ltg. Franz Hiesberger) spielte die Ortsmusik Unterstinkenbrunn zum Frühschoppen auf. Wir bedanken uns bei unseren Gästen sowie bei allen Mitarbeitern, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben.

Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr 2023.

Geburtstagsüberraschung für unseren "HIES"

Am 22.07.2022 überraschten wir unseren HIES, langjähriger Kapellmeister, BIG-Band Leader, Musiker, Freund, usw... mit einem Geburtstagsständchen. Wir konnten zum 60 en Geburtstag gratulieren.

Weiters konnten wir zugleich Hr. HIESBERGER Franz sen. und HIESBERGER Christian zu ihren Geburtstagen gratulieren. 

Wir wünschen allen dreien nochmals "ALLES GUTE" und mögen sie noch lange gesund und Munter bleiben.

SOMMERNACHTSKONZERT 2022

Am 9. Juli 2022 war es endlich wieder soweit und wir konnten unser Sommernachtskonzert abhalten. dieses Mal war es aber nicht die Pandemie, sondern das liebe Wetter, das uns Sorgen machte.

 

Nichts desto trotz starteten wir pünktlich mit der KAUSS- Fanfare, komponiert von einem Gardekollegen unseres Kapellmeisters.

Mit dem JUBELKLÄNGE- Marsch setzten wir das Programm fort. Danach folgten drei Konzertstücke: ALPINE- Inspirations, SLOVENIA- Ouvertüre und THE MAGIC MOUNTAIN.

Der NÖBV, in Vertretung und in Person unseres Freundes Josef PLEIL, zeichnete viele MusikerInnen für Verdienste um die Blasmusik aus.

Diese waren:  Lisa DORN und Lukas RAPP für 15 Jahre aktive Ausübung

                          Claudia BERNSCHERER für 25 Jahre aktive Ausübung und

                          Christian RAPP, Franz HIESBERGER und Friedrich ZAHLNER

                          für 50 Jahre aktive Ausübung

Zum Abschluss des ersten Teiles brillierte unsere Petra CHMEL mit einem Saxofonsolo zu MOON-RIVER.

 

Die zweite Hälfte stand unter dem Motto Filmmusik. Wir begannen mit dem  POLICE ACADEMY March. Unser Kapellmeisterstellvertreter Christoph RAPP dirigierte im Anschluss Melodien aus POCAHONTAS und ALADDIN. Mit THE LAST OF THE MOHICANS und der Musik zu RAMBO verabschiedeten wir uns von unserem Publikum.

 

Da uns viele Besucher im zweiten Teil  trotz starkem Regen treu blieben, spielten wir als Zugaben noch die Konzertpolkas: WEINKELLER- Polka und LA BRASS- Polka, welche frenetisch bejubelt wurden.

 

Zum Abschluss bedankt sich die Stadtkapelle für ihren Besuch, und für ihre Geduld bei den etwas regnerischen Verhältnissen.

Bis zum nächsten Mal. 

Eröffnung der neuen Stadtbibliothek Laa

Am 2. Juli 2022 musizierte unser Quartett unter der Lag von Kpm Michael DORN bei der Eröffnung der neuen Stadtbibliothek in Laa/Thaya.

100 Jahre Niederösterreich 2022  Festkorso Mistelbach

Am 25. Juni 2022 spielte ein Bezirksorchester, bestehend aus Musikern verschiedener Kapellen aus dem Bezirk Mistelbach, auf der Festbühne am Hauptplatz Mistelbach auf. Dieses Orchester leitete unser Kpm Michael DORN wie gewohnt unter viel Beifall der anwesenden Gäste.

 

Am 26. Juni 2022 marschierten wir, unter der Stabführung von Alex, an der Spitze eines Bezirksvereinskorsos durch die Mistelbacher Innenstadt.

Es war unglaublich heiß und eine sehr große Herausforderung für alle Mitwirkenden.

Sonnwendfeier 2022

Am 21. Juni 2022 beging der ÖTV Turnverein Laa die alljährliche Sonnwendfeier. Die Stadtkapelle Laa, dieses Mal unter der Stabführung unseres Kplm Michael DORN, holte den Turnverein bei seinem Sitz am Stadtplatz ab, und marschierte anschließend mit klingendem Spiel entlang der Hauptstraße bis zum Burgplatz. Dort wurde unter dem Klang von zwei Liedern, nämlich: Flamme empor und Kein schöner Land, der Holzstoss entzündet. Verliebte Pärchen springen dabei Hand in Hand über das Feuer, um sich dadurch Glück in der Beziehung zu erhoffen. Sind viele gesprungen?

Fronleichnamstag

Heute wurde wieder das Hochfest "FRONLEICHNAM" durch ein Quintett unter der Ltg. unseres Kplm. Michael DORN, musikalisch umrahmt. 

Diamanthochzeit "Die Zweite"

Am Sonntag, den 29. Mai 2022 durfte eine kleine Abordnung der Stadtkapelle wieder zu einer Diamanthochzeit (60 Jahre) gratulieren. Unsere langjährigen treuen Mitglieder Franz und Helga HIESBERGER feierten dieses Jubiläum im Kreise der Familie. Trotz eines Spieleinsatzes bei der Erstkommunion am Vormittag lies es sich der KPM Michael Dorn nicht nehmen, mit einem musikalischen Gruß zu gratulieren. Alles alles Gute unseren Jubilaren. Auf in die nächsten 60 Jahre.

Am Bild (von l. nach r.): KPM Michael DORN, Franz HIESBERGER, Silvia ZAHLNER, Helga HIESBERGER, Susanne DORN, Alexander MATHEIS, Fritz ZAHLNER, Thomas MÄRZENDORFER
Am Bild (von l. nach r.): KPM Michael DORN, Franz HIESBERGER, Silvia ZAHLNER, Helga HIESBERGER, Susanne DORN, Alexander MATHEIS, Fritz ZAHLNER, Thomas MÄRZENDORFER

1. Ausrückung unter uns. neuem Stabführer Alexander Matheis

1. Ausrückung der Stadtkapelle unter unserem neuen Stabführer Alexander Matheis, anläßlich der Florianifeier der FF Laa/Thaya am 6. Mai 2022. Er hat es sehr gut gemacht. Wir sind stolz auf ihn.

Bläserquartett "Frühling in der City"

Bläserquartett der Stadtkapelle anläßlich

"Frühling in der City 2022"

Hosianna und Halleluja!

Unser Bläserensemble bestehend aus Mag. Christoph Rapp, Fritz Zahlner, Alexander Matheis und Kpm. Michael Dorn, wirkte dieses Mal bei der Palmsonntags- Messe in der Pfarrkirche mit. Diese Messe wurde vom Filmteam der Pfarre Laa und dem ORF auf ORF III live übertragen. Wunderschöne Klänge unseres Ensembles und des Kinderchores "ElKicho" erhellten die Stadtpfarrkirche und konnten somit zu einem schönen Gelingen der Messe beitragen.

Endlich geht's wieder los!!!

Seit 03.03.2022 wird "Gott sei Dank" wieder (natürlich unter Berücksichtigung aller Auflagen) fleißig geprobt.

Ständchen Diamanthochzeit

Am 12.09.2021 feierten Franz und Anna RAPP, treue und langjährige Mitglieder der Stadtkapelle die Diamanthochzeit (60 Jahre), wozu ihr das Bläserquartett der Stadtkapelle Laa, unter der Ltg. von Kpm. Michael DORN, standesgemäß mit der Diamantenpolka sehr herzlich gratulierte.

Rückblick Musikantenkirtag

Unser Musikantenkirtag am Sonntag, den 29.08.2021, ist wieder einmal so schnell verflogen, wie der Wind im Weinviertel.

Zuerst aber ist es angebracht, sich bei ObmStv. ZAHLNER Silvia zu bedanken, die wiedereinmal gekonnt für die Organisation des Kirtages zeichnete. Ihr ist ein großer Dank auszusprechen.

 

Am Samstag trafen wir uns sehr zahlreich im Gerhard Kolar-Musikheim und begannen damit, die abgesperrte Straße sowie das Musikheim zu einem Kirtagsgelände um zufunktionieren.

So entstand im Musikheim ein kleines Kaffeehaus für selbst gebackene Mehlspeisen und Torten. Eine kleine Weinbar, welche wieder sehr gut angenommen wurde, errichteten wir draußen im Freien.

 

Nach der Hl. Messe, die dieses Mal von einem Saxophonquartett, unter der Ltg. von Franz HIESBERGER, umrahmt wurde, strömten viele Gäste aus der Kirche direkt zu uns. Sie wurden natürlich auf COVID überprüft und bekamen alle ein Bändchen. Zum Frühschoppen spielten die "Kobastreanznfetzer" auf und sorgten mit ihrer Musik für großartige Stimmung.

Zum ersten Mal konnten wir Jan FÜRNKRANZ mit seiner sogenannten "KIstensau" begrüßen. In dieser Kistensau, einer speziell angefertigten Vorrichtung zum Grillen von Fleisch, Gemüse oder Kartoffeln, garte leckeres Bauchfleisch. Der Erfolg gab uns recht, denn es wurden alle Portionen verkauft.

 

Viele Besucher hielten bis zum Abend an und bescherten uns somit wieder einmal ein tolles Fest und einen schönen ruhigen Ausklang. Wir bedanken uns nicht nur bei den Besuchern sonder auch vor allem bei den MusikerInnen und freiwilligen MitarbeiterInnen, ohne deren Arbeitseinsatz dies nicht möglich gewesen wäre.

 

Ein besonderer Dank gilt noch unserer Fotografin Kamila CHMEL, die stets bezauberndes für uns festhält.

 

Also dann bis nächstes Jahr!

Interview mit der NÖN zur momentan Situation

Vor kurzem wurden unser Kpm. Michael DORN und unser Obmann Rene NEUBAUER zu unserer Situation in der COVID- Zeit bzw. Pandemie interviewt. Dabei wurden die musikalische sowie die finanzielle Seite des Vereines beleuchtet.

 

Großer Dank galt dabei der NÖN (Fr. Susanne BAUER).

 

 

Umrahmung der Florianifeier der FF Laa

Laut COVID- Verordnung dürfen nur kleine Gruppen, Quartette oder Quintette, und dies auch nur bei liturgischen (kirchlichen Anlässen) Festen, musizieren.

 

Aus Anlass der heurigen Florianifeier der FF Laa/Thaya, umrahmte ein Bläserquartett bestehend aus Kapellm. Michael Dorn, Christoph Rapp, Fritz Zahlner und Andreas Innhauser die hl. Messe in der Stadtpfarrkirche Laa.

Geburtstagsständchen

Am 27.08.2020, überraschte eine kleine aber feine Abordnung der Stadtkapelle (Ltg. Kplm. Michael Dorn) Fr. HIESBERGER Helga mit einem Ständchen zu ihrem 80en Geburtstag.

 

Besonders freute nicht nur Fr. HIESBERGER sondern auch uns, dass unser HIES wieder mit uns musizierte.

Beiden wünschen wir auf diesem Wege noch einmal alles erdenklich Gute für die Zukunft.

Pflasterarbeiten im Gerhard Kolar- Musikheim

Da wir zur Zeit, ausgenommen unserer Probenarbeit, sehr wenig musizieren können, wurden von unseren "Heinzelmännchen": Fritz Thalhammer, Gusa Kalbacher, Silvia Zahlner, Fitz Pallierer, Axl Matheis, Flo Koffler, Patrizia Rieder usw. die notwendigen Pflasterarbeiten im Hof des GK- Musikheimes vollendet.

 

Das ermöglicht unseren Gästen in Zukunft, trockenen Fusses, die neuen WC- Anlagen zu betreten.

Ein großer Dank an alle fleissigen Helfer/Innen.